Ayurvedische Detox-Tipps zum Frühlingsanfang

Yoga und Ayurveda hängen unmittelbar zusammen.  Sie sind wie Geschwister, die sich gegenseitig ergänzen und unterstützen. Beide stammen von derselben „veda“ ab, derselben Wissensquelle oder Wissenschaft des Lebens, die die Gesetze der Kraft der Naturzyklen lehrt und wie glücklich, gesund und friedvoll unser Leben sein kann, wenn wir gemäß den Naturgesetzen leben.

Mit der Yogapraxis kam auch der überwiegend ayurvedischer Lebensstil zu mir. Es hilft mir dabei, mein Leben von einem Gefühl der Abgespanntheit und Überforderung in einen energetischen und glücklichen Lebensstil zu verlagern. Ayurveda hilft uns, unseren Körper und Geist gesund, stark und in Balance zu halten, damit wir ein sinnvolles und zufriedenes Leben führen können. Wenn wir unsere eigene Natur verstehen und uns darum kümmern, finden wir Heilung und Stabilität. Yoga unterstützt uns dabei.

Zum Frühlingsanfang habe ich ein paar ayurvedische Detox-Tipps für Euch. Wenn Ihr sie verinnerlicht und täglich anwendet, werdet Ihr bald mehr Energie spüren und Euch fitter und somit glücklicher fühlen. Ayurvedische Detox-Tipps zum Frühlingsanfang weiterlesen

Auszeit auf Langeoog: Tipps für Spa und Wellnesstage

Feiertage sind vorbei. Jetzt kommt ein langes, dunkles und nasses Nichts. Ich bin in Kasachstan aufgewachsen und kenne aus meiner Kindheit noch kalte Winter bei Minustemperaturen, aber mit Sonnenschein und glitzerndem Schnee. Ja, der Winter hier könnte so schön sein, aber er ist oft nur noch feucht. Mein Geheimtipp für das Schmuddelwetter: Spa- und Wellnessangebote nutzen! 🙂 Auszeit auf Langeoog: Tipps für Spa und Wellnesstage weiterlesen

Trendfarben 2018: es wird experimentell

Das weltweit führende Farbinstitut Pantone hat die Trendfarben für Frühling und Sommer 2018 veröffentlicht. Ich kann Euch nur sagen: es wird bunt! 🙂 Trendfarben 2018: es wird experimentell weiterlesen

Jingle Bells, Jingle Bells: mein Weihnachts-Pflegeprogramm

Kerzenschein, Tannenduft und der Geruch nach Zimt und Spekulatius bringen mich voll in Weihnachtsstimmung. Ich freue mich auf meine Familie, das leckere Essen und das gemütliche Beisammensein. Um mich darauf noch ein wenig mehr einzustimmen, plane ich für den Tag vor Weihnachten einen Home-Spa. Jingle Bells, Jingle Bells: mein Weihnachts-Pflegeprogramm weiterlesen

Der Klassiker: Roter Lippenstift

Wenn es etwas gibt, das ich an der Sommerzeit mindestens genauso so gerne mag wie frische Blumenwiesen, dann sind es die roten Lippenstifte der Beautywelt. Oft stehe ich vor den Regalen der Parfümerien und kann mich schwer entscheiden, welchen Rotton und von welcher Marke ich nun jetzt kaufen will. Viele Frauen trauen sich nicht, roten Lippenstift im Alltag zu tragen. Ging mir früher auch so. Bis ich ihre leuchtende Kraft für mich entdeckt habe. Seitdem besitze ich einige davon und fühle mich damit auch im Alltag recht wohl und gut angezogen. Ich möchte Euch drei von ihnen vorstellen: Der Klassiker: Roter Lippenstift weiterlesen

Meine neuen Beauty-Lieblinge

Mit dem schönen Wetter kommt bei mir langsam auch wieder die Lust, neue Beauty- Produkte zu kaufen. Zumal ich vieles von meinen alten Sachen nicht mehr benutzen kann, weil sie alle fast leer geworden sind oder nicht mehr richtig funktionsfähig sind, wie z.B. meine alte Wimpernzange. Daher habe ich mich, wie bei den Kleidern in den letzten Wochen, von vielen Beauty-Produkten getrennt und Einiges ausgemistet. Also geht es in meinem heutigen Blogspot um neue Lieblinge. Grundsätzlich gilt: weniger ist mehr. Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen, weniger Kosmetik-Produkte zu kaufen, dafür aber mehr Wert auf Qualität zu legen. Meine neuen Beauty-Lieblinge weiterlesen

Selfmade-Kosmetik: Körperpeeling und Gesichtsmaske aus frischem Joghurt

Ich liebe es, Kosmetikprodukte mit Hilfe von Lebensmitteln und Pflanzen selbst herzustellen. Sie  pflegen die Haut ganz ohne Zusatzstoffe und sind schnell herzustellen. Heute stelle ich Euch zwei meiner absoluten Lieblingsprodukte vor: Köperpeeling und Gesichtsmaske aus frischem Joghurt. Dafür kaufe ich griechischen oder türkischen Joghurt mit mindestens 10% Fettanteil. Der Vorteil: der Joghurt hält sich im Kühlschrank mehrere Tage und Ihr könnt einfach den Kaffeesatz aus Eurem Filter vom Frühstück verwenden. Los geht´s!

Körperpeeling: fünf TL Kaffeesatz mit fünf TL Joghurt zu einer sämigen Paste mischen, 1 TL Honig untermischen und schon kann es mit dem peelen losgehen. Das Peeling entfernt alte Hautschuppen und fördert die Zellerneuerung. Das Koffein wirkt anregend und fördert die Durchblutung. Bei regelmäßiger Anwendung von diesem Peeling kann sich Euer Hautbild deutlich verbessern und sogar Cellulite entgegen wirken. Ich mache dieses Peeling einmal in der Woche und baue es einfach beim Duschen mit ein. Tragt es mit kreisenden Bewegungen auf und spült es anschließend mit lauwarmem Wasser ab. Da sowohl der Kaffeesatz als auch der Joghurt fettig sind, wird auf späteres Eincremen mit der Bodylotion verzichtet. Genießt die sanfte und weiche Haut!

Gesichtsmaske: 2 EL Joghurt mit 1 TL Honig gut vermischen und nach dem Duschen auf das gereinigte Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Nach 30 Min. mit lauwarmem Wasser abspülen. Die Maske strafft die Haut und lässt Euren Teint strahlen.
Viel Spaß! 🙂