Trenchcoat: Tipps zum Kauf und Tragen

Trenchcoat

Trenchcoat ist DER Modeklassiker schlechthin. Er ist aus meinem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken. Er sieht gut aus. Er ist mit vielen Kleidungsstücken kombinierbar. Er ist vielfältig und fast über das ganze Jahr einsetzbar. Er passt in jeden Koffer gut rein. Er ist genau so sportlich wie feminin. Er ist mein Lieblingstück. Ursprünglich von englischen Soldaten im Schützengraben getragen, heute mein treuer Fashionbegleiter. Doch so schön und praktisch er auch ist, seine ganze Vielfalt kann er nur entfalten, wenn er richtig kombiniert und getragen wird. Hier einige Tipps zum Kauf und zum Tragen eines Trenchcoats: Trenchcoat: Tipps zum Kauf und Tragen weiterlesen

Inspiration der Woche: Achtsamkeit

Inspiration der Woche: Achtsamkeit
Inspiration der Woche: Achtsamkeit

Was für ein Schatz ist es, am Morgen zu erwachen,  zu leben, zu atmen und sich freuen zu können. Der Gedanke daran gibt mir Kraft, den Tag positiv zu beginnen und ihn bewußt zu erleben. Durch den Tag zu gehen und achtsam zu sein: wie schmeckt die Zahncreme? Wie riecht das Shampoo? Wie fühlt sich der Schaum des Duschgels an? Wie riecht die Luft? Wie sehen die Bäume aus? Zwitschern die Vögel? Wie riecht der Kaffee? Wie schmeckt mein Frühstücksbrötchen und was ist eigentlich darauf? Was erzählt mir mein Nachbar? Wie fühlt sich der Wind in meinem Rücken an? Wie riecht das Buch, das ich schon seit Monaten lese? Welche Farbe haben eigentlich die Augen meiner Kollegin? Wie ist der Blick aus meinem Büro? Wie laut oder leise ist es auf der Straße?

Alle Kleinigkeiten mit all unseren Sinnen wahrzunehmen, voll und ganz da zu sein, den Moment und die Gegenwart zu genießen, ist nicht so einfach. Aber es kann einfach werden, wenn man es sich vornimmt und bewußt übt.

Ich habe mir auf jeden Fall vorgenommen, mehr Achtsamkeit zu üben, im Moment zu sein und mir keine Gedanken über die Vergangenheit und keine Sorgen über die Zukunft zu machen, volles Vertrauen in die Gegenwart zu setzen. Ich freue mich über diesen Gedanken und wünsche Euch allen eine schöne Reise in die Welt der Achtsamkeit!

Hummus

Wenn man in der arabischen Welt unterwegs ist, trifft man überall auf Hummus (orientalische Spezialität, die aus pürierten Kichererbsen oder Favabohnen, Tahini, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Gewürzen wie Knoblauch und gelegentlich Kreuzkümmel hergestellt wird). Hummus weiterlesen

„Patches“ und Co.

Ich habe das Gefühl die 90er Jahre ein zweites Mal zu durchleben. Es war damals ganz sicher eine aufregende Zeit. Vieles von dem, was ich mir heute neu kaufe, hatte ich schon mal früher in meinem Kleiderschrank: Latzhose, zerfranste und gelöcherte Jeans, ausgewaschene Klamotten und selbstverständlich „Patches“. Das sind die kleinen bunten Bildchen, die ich damals mit 17 Jahren aufbügelte und nähte, um Löcher an der Hose abzudecken oder die Jeansjacke individueller zu gestalten. Dann wurde es still um die hübschen Accessoires. Heute wird der 90er Jahre-Kult erneut zum Leben erweckt. Neulich habe ich mir eine gelöcherte Jeans gekauft. Eine Latzhose steht auf der Wunschliste, und die ersten „Patches“ habe ich auch bereits im Internet bestellt. Dazu aber später in einem anderen Post. Die „Patches“ sind wieder voll im Trend. In jedem Modehaus wird eine breite Palette an Jeanskreationen mit aufgenähten Bildern verkauft. Selbst Taschen und Schuhe werden damit verziert. Diese hübsche Jacke kann man bei Zalando hier kaufen.

Diese Jeans kann man bei Topshop für 76 €  hier kaufen.

Diejenigen unter uns, die selbst kreativ werden möchten, können auf eine Vielzahl an Patches zurückgreifen und ihre alte Jeans oder Jacke damit selbst verschönern. Ich habe diese „Patches“ bei Asos (hier) gefunden. Ich finde sie sehr hübsch und überlege, ob ich sie auch bestellen soll.

Gesichtspflege Dr. Hauschka

Seit Jahren nutze ich die Pflegeprodukte von Dr. Hauschka. Erstens: weil ich auf Naturkosmetik voll abfahre; zweitens, weil meine Haut dadurch mit allem, was sie braucht, optimal versorgt wird; drittens, weil ich die Produkte sowohl im Internet hier als auch in fast jeder Apotheke und in jedem Biomarkt kaufen kann; viertens, weil die Produkte bezahlbar sind; fünftens, weil die Pflegeserien gut auf einander abgestimmt sind; sechstens, weil das Angebot gut überschaubar ist; und siebtens, weil ich vom Hersteller gut beraten werde, falls die Notwendigkeit da ist. Gesichtspflege Dr. Hauschka weiterlesen