Tadaaa! Wassermelone herzhaft

Wassermelone herzhaft
Wassermelone herzhaft

Wassermelone herzhaft? Klingt gewöhnungsbedürftig, ist aber gar nicht so abwegig – schließlich gibt’s ja auch Honigmelone mit Parmaschinken.

Du brauchst eine Wassermelone, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico nach Geschmack. Melone in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit ein paar Tropfen Olivenöl und Balsamico verfeinern. Zur Deko eigenen sich Basilikumblätter gut.

Wem das nicht herzhaft genug ist, der kann noch ein wenig Schafskäse dazu geben.

Schon kann jeder zugreifen. Es schmeckt an heißen Tagen im Sommer besonders erfrischend und hat kaum Kalorien. 🙂

Zwiebelgratin mit Parmesan

Zwiebelgratin mit Parmesan
Zwiebelgratin mit Parmesan

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g süße Zwiebeln oder Gemüsezwiebeln
  • 30 g Butter
  • 30 g geriebener Parmesan
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Backofen auf 250 °C vorheizen. Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind. Salzen.

Zwiebeln in eine Auflaufform geben. Sie sollten dicht neben einander liegen. Zwiebeln pfeffern. Geriebenen Parmesan auf die Zwiebeln geben und das Gratin im Backofen bei 250 °C 5 bis 10 Minunten backen.

Mein Tipp: das Gratin mit gebratenem Fleisch und Baguette servieren. Schmeckt unwiderstehlich!

Hummus

Wenn man in der arabischen Welt unterwegs ist, trifft man überall auf Hummus (orientalische Spezialität, die aus pürierten Kichererbsen oder Favabohnen, Tahini, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Gewürzen wie Knoblauch und gelegentlich Kreuzkümmel hergestellt wird). Hummus weiterlesen

Tomatentürmchen

Tomatentürmchen
Tomatentürmchen

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 200 g körniger Frischkäse
  • Oregano
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • mildes fruchtiges Olivenöl

Zubereitung:

Tomaten waschen, grünen Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Die erste Tomatenscheibe mit dem Frischkäse bestreichen, salzen und pfeffern, mit Oregano bestreuen, ein paar Tropfen Olivenöl darüber geben. Darauf die zweite Tomatenscheibe legen und alles wiederholen bis die letzte Tomatenscheibe oben drauf liegt.