Wasser gut – alles gut: Warum wir mehr Wasser trinken sollten …

Es ist ganz schön heiß draußen und noch wärmer ist es in meinem Büro und in meiner Dachgeschosswohnung! 🙂 Bei diesen heißen Temperaturen vergesse ich oft zu trinken.  Nein, nicht nur bei diesen heißen Temperaturen. Sondern eigenglich immer: ich trinke viel zu wenig. Wasser gut – alles gut: Warum wir mehr Wasser trinken sollten … weiterlesen

Beauty: Meine Favoriten für den Frühling

Puh, mir ist aufgefallen, dass ich schon ganz lange keinen Beauty- und WellnessBeitrag mehr geschrieben habe. Das Wetter draußen ist mal kühl, mal warm – der April ist ein launischer Monat. Doch ich freue mich schon auf die milden Temperaturen, helle Abende und das leuchtende saftige Grün da draußen. Apropos Grün: schaut Euch mal die Wellness-und Beautyprodukte an, dich ich zurzeit gerne nutze! Ich habe sie zusammen gesucht und festgestellt, dass sie alle diese wunderschöne Frühlingsfarbe haben. 🙂 Beauty: Meine Favoriten für den Frühling weiterlesen

Auszeit auf Langeoog: Tipps für Spa und Wellnesstage

Feiertage sind vorbei. Jetzt kommt ein langes, dunkles und nasses Nichts. Ich bin in Kasachstan aufgewachsen und kenne aus meiner Kindheit noch kalte Winter bei Minustemperaturen, aber mit Sonnenschein und glitzerndem Schnee. Ja, der Winter hier könnte so schön sein, aber er ist oft nur noch feucht. Mein Geheimtipp für das Schmuddelwetter: Spa- und Wellnessangebote nutzen! 🙂 Auszeit auf Langeoog: Tipps für Spa und Wellnesstage weiterlesen

Jingle Bells, Jingle Bells: mein Weihnachts-Pflegeprogramm

Kerzenschein, Tannenduft und der Geruch nach Zimt und Spekulatius bringen mich voll in Weihnachtsstimmung. Ich freue mich auf meine Familie, das leckere Essen und das gemütliche Beisammensein. Um mich darauf noch ein wenig mehr einzustimmen, plane ich für den Tag vor Weihnachten einen Home-Spa. Jingle Bells, Jingle Bells: mein Weihnachts-Pflegeprogramm weiterlesen

Selfmade-Kosmetik: Körperpeeling und Gesichtsmaske aus frischem Joghurt

Ich liebe es, Kosmetikprodukte mit Hilfe von Lebensmitteln und Pflanzen selbst herzustellen. Sie  pflegen die Haut ganz ohne Zusatzstoffe und sind schnell herzustellen. Heute stelle ich Euch zwei meiner absoluten Lieblingsprodukte vor: Köperpeeling und Gesichtsmaske aus frischem Joghurt. Dafür kaufe ich griechischen oder türkischen Joghurt mit mindestens 10% Fettanteil. Der Vorteil: der Joghurt hält sich im Kühlschrank mehrere Tage und Ihr könnt einfach den Kaffeesatz aus Eurem Filter vom Frühstück verwenden. Los geht´s!

Körperpeeling: fünf TL Kaffeesatz mit fünf TL Joghurt zu einer sämigen Paste mischen, 1 TL Honig untermischen und schon kann es mit dem peelen losgehen. Das Peeling entfernt alte Hautschuppen und fördert die Zellerneuerung. Das Koffein wirkt anregend und fördert die Durchblutung. Bei regelmäßiger Anwendung von diesem Peeling kann sich Euer Hautbild deutlich verbessern und sogar Cellulite entgegen wirken. Ich mache dieses Peeling einmal in der Woche und baue es einfach beim Duschen mit ein. Tragt es mit kreisenden Bewegungen auf und spült es anschließend mit lauwarmem Wasser ab. Da sowohl der Kaffeesatz als auch der Joghurt fettig sind, wird auf späteres Eincremen mit der Bodylotion verzichtet. Genießt die sanfte und weiche Haut!

Gesichtsmaske: 2 EL Joghurt mit 1 TL Honig gut vermischen und nach dem Duschen auf das gereinigte Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Nach 30 Min. mit lauwarmem Wasser abspülen. Die Maske strafft die Haut und lässt Euren Teint strahlen.
Viel Spaß! 🙂

Hair damit! Pflegeprodukte für trockenes und sprödes Haar im Herbst.

Organix Haarpflege
Haarpflege im Herbst

Kuschelige Socken, eine Extra-Portion Schokolade, Kaminfeuer, Sauna oder eine entspannende Massage nach dem Baden, ein schönes Buch – in der dunklen Jahreszeit sehne ich mich nach Wärme für Körper und Seele. Da ich durch die kurzen Tage sowie Temperaturschwankungen oft schläfrig und müde bin, gönne ich mir hier und da mal kleine Streicheleinheiten. Hair damit! Pflegeprodukte für trockenes und sprödes Haar im Herbst. weiterlesen

Haarige Angelegenheit: Haare färben mit Pflanzenfarbe

Am Wochenende waren wieder mal die Haare dran. Ich bin ein großer Fan von Naturkosmetik. Und weil Naturfarben schonender als klassische Colorationen sind, habe ich mich für eine Pflanzenhaarfarbe aus dem Reformhaus entschieden. Für meine dunkelbraune Haarfarbe habe ich extrastarke rote Henna genommen und nach ca. 2,5 Stunden Einwirkzeit dieses Ergebnis bekommen.

Meine Mähne fühlt sich fülliger, kräftiger und weicher an. Die Farbe gefällt mir sehr gut, da der braune Grundton leicht durchschimmert. Die Haare haben einen besonderen Glanz bekommen. Ich bin von dem Ergebnis sehr begeistert! Haarige Angelegenheit: Haare färben mit Pflanzenfarbe weiterlesen