Detox auf Koreanisch: Kimchi selbst machen

Kimchi ist seit einiger Zeit in Deutschland in aller Munde. Weil es Nationalgericht, Superfood, Alleskönner, Vitaminbombe und Schönheitselixier schlechthin ist. Zumindest laut vieler Berichte, die man im Internet findet. 🙂 Was habe ich für ein Glück, behaupten zu können, dass ich den fermentierten Chinakohl seit meinen Kindertagen kenne. Detox auf Koreanisch: Kimchi selbst machen weiterlesen

Kartoffeln mal anders: einfach und überraschend

Wisst Ihr, was ich am Kochen besonders mag? Ich weiß oft nie, was dabei rumkommt!  Ich habe in meinen Ferien in Dänemark ein neues tolles Rezept für „potente“ Kartoffeln entdeckt (das Rezept stammt aus dem Buch „My Yoga Canteen“ von Marlo Scheder-Bieschin und wurde von mir minimal verändert und für 2 Personen angepasst). Warum sie so heißen, kann ich Euch nicht sagen, aber sie schmecken ungewohnt lecker. Das Geheimnis dieses Rezeptes ist, dass man viele ayurvedische Gewürze und Kräuter verwendet, die den Geschmack der „normalen“ Kartoffel verändern und somit für einen außergewöhnlichen Geschmack sorgen. Taddaaa! Willkommen in der „yogischen“ Küche! Kartoffeln mal anders: einfach und überraschend weiterlesen

Auberginenhälften mit frischen Kräutern, Knoblauch und Olivenöl

Hier kommt nun eine Hommage an eines meiner Lieblingsgemüse- Aubergine. 🙂 Ich esse sie wirklich sehr gerne und bereite sie in allen möglichen Versionen zu. Nun das hat einen Grund: ich bin in einem Land aufgewachsen, wo jedes Jahr tonnenweise Auberginen geerntet, geschnibbelt, gekocht, gebraten, eingemacht und eingelegt werden. Nein, das ist nicht Indien. Man glaubt´s kaum, aber es ist tatsächlich Kasachstan. Allerdings werden dort hauptsächlich lila Auberginen gepflanzt und verarbeitet, ähnlich ist es bei uns in Deutschland. Dabei gibt es sie auch in vielen anderen schönen Farben. Auberginenhälften mit frischen Kräutern, Knoblauch und Olivenöl weiterlesen

Zeit für kalte Suppen: Okroschka

Von mir aus dürfte es jetzt noch die nächsten Monate so sommerlich warm und heiß weitergehen, auch wenn ich täglich mit Schweißperlen auf der Stirn im Büro sitze, ein paar Wasserkaraffen in Reichweite habe und barfuß durch die Gegend laufe. Ich freue mich über das Wetter derzeit und über die Sonne, die unermüdlich vom Himmel strahlt. 🙂 Es ist der perfekte Zeitpunkt für kalte Suppen! 🙂 Zeit für kalte Suppen: Okroschka weiterlesen

5 schnelle Rezeptideen, um „ich hab Dich lieeeeb“ zu sagen

Am 14. Februar ist es wieder soweit: Es ist Valentinstag!

♥ ♥ ♥

Für viele stellt sich nun wieder die Frage: Wie überrasche ich meine Liebste oder meinen Liebsten an diesem Tag der Liebe? Ich habe einige Rezepte zusammengestellt, mit denen Eure Liebsten garantiert Augen machen werden. Diese Gerichte gehen schnell und schmecken hervorragend. Sie sind vor allem auch ein optischer Leckerbissen und machen diesen besonderen Tag zu einem gemeinsamen genußvollen Erlebnis. Wie heißt es noch einmal? „Liebe geht durch den Magen“. Also los geht´s! 5 schnelle Rezeptideen, um „ich hab Dich lieeeeb“ zu sagen weiterlesen

Herbstliche Tarte mit Kürbis und Käse

Bei diesen „usseligen“ Temperaturen draußen verbringe ich viel Zeit in meiner Küche am Herd. Ich probiere neue Rezepte aus und lade Freunde und Familie zum Testessen ein. Am letzten Wochenende habe ich diese köstliche Tarte aus Kürbis und Käse gemacht. Herbstliche Tarte mit Kürbis und Käse weiterlesen

Avocado-Pasta oder finnische Liebesnudeln

Pasta klingt schon mal gar nicht nach Finnland. Und das Rezept hier ist nicht wirklich typisch finnisch. Aber es ist von einem finnischen Koch, Alexander Gullichsen, zubereitet und der Welt 2012 präsentiert worden. Es ist das berühmteste Rezept Finnlands, hinter dem eine wunderschöne Liebesgeschichte steckt. Avocado-Pasta oder finnische Liebesnudeln weiterlesen