Wie ich zuckerfrei wurde: Erfahrungen und Anregungen

Ich liebe Herausforderungen. Und ich liebe Projekte. Also habe ich mich im September 2017 entschieden, mindestens 8 Wochen lang auf Zucker komplett zu verzichten. Wie ich zuckerfrei wurde: Erfahrungen und Anregungen weiterlesen

5 schnelle Rezeptideen, um „ich hab Dich lieeeeb“ zu sagen

Am 14. Februar ist es wieder soweit: Es ist Valentinstag!

♥ ♥ ♥

Für viele stellt sich nun wieder die Frage: Wie überrasche ich meine Liebste oder meinen Liebsten an diesem Tag der Liebe? Ich habe einige Rezepte zusammengestellt, mit denen Eure Liebsten garantiert Augen machen werden. Diese Gerichte gehen schnell und schmecken hervorragend. Sie sind vor allem auch ein optischer Leckerbissen und machen diesen besonderen Tag zu einem gemeinsamen genußvollen Erlebnis. Wie heißt es noch einmal? „Liebe geht durch den Magen“. Also los geht´s! 5 schnelle Rezeptideen, um „ich hab Dich lieeeeb“ zu sagen weiterlesen

Power-Frühstück

Obwohl Haferflocken auf eine bestimmte Menge gesehen viel Kalorien liefern, gehören sie zu den gesündesten Lebensmitteln, die wir unserem Körper bieten können. Darum sind Haferflocken perfekt dafür geeignet uns beim Muskelaufbau oder bei einer ausgewogenen Diät zu unterstützen. Das liegt unter anderem an dem hohen Sättigungseffekt, welchen schon eine kleine Menge erreichen kann. Gleichzeitig wird der Körper aber ebenfalls mit wichtigen Mineralien und sehr hochwertigen Nährstoffen versorgt. Hinzu kommt, dass die Zubereitung schnell und unkompliziert abläuft. Hier habe ich ein Power-Frühstück zubereitet, was Ihr schnell und unkompliziert zubereiten könnt. Guten Appetit! 🙂

50 g Haferflocken in 150 ml Wasser und 150 ml Milch aufkochen und 10 Min. bei mäßiger Hitze quellen lassen. Mit geriebenem Bio-Apfel, gehackten Wallnüssen, Mandeln und Kürbiskernen und evtl. etwas Agavendicksaft oder Honig verfeinern. Mit Weintrauben dekorieren und genießen.

Chrunchy Müsli à la Olga

Chrunchy Müsli à la Olga
Chrunchy Müsli à la Olga

„Ökos“ nannte man früher die Menschen, die Vollwertkost und Müsli gegessen haben. Heute ist die nährstoffreiche Ernährung aus Hafer- oder Dinkelflocken, zuckerfrei, light, mit Obst, Nüssen oder exotischen Beimischungen wie Goji, Aronia- oder Chiasamen chic und ist ein großer Trend. Mit Schnickschnack oder ohne, Fakt ist: Müsli liefert Kohlenhydrate, Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe. Man sollte nur darauf achten, dass im Müsli nicht so viel Zucker enthalten ist. Gerade Fertigmischungen können manchmal echte Kalorienbomben sein. Das erkennt man zum Beispiel an folgenen Zutaten: Schokostreusel, Knusper-Flakes, Nougat-Flakes, krosser Zuckerguss. Ich gebe ja zu, es ist verdammt lecker. Aber, wenn Ihr etwas gutes für Euren Körper tun wollt, dann lieber Finger davon lassen! Chrunchy Müsli à la Olga weiterlesen

Mensch, frühstücke doch erst einmal!

Müsli mit Haferflocken, Dinkelflocken, Banane, Granatapfel, Gojibeeren, Cashewkernen, Chiasamen und Milch

Was wissen wir über das Frühstück? Na klar: das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Das trichterten mir meine Mutter, die Erzieher im Kindergarten und in der Schule jahrzehnte lang ein. Mensch, frühstücke doch erst einmal! weiterlesen