Wie ich zuckerfrei wurde: Erfahrungen und Anregungen

Ich liebe Herausforderungen. Und ich liebe Projekte. Also habe ich mich im September 2017 entschieden, mindestens 8 Wochen lang auf Zucker komplett zu verzichten. Wie ich zuckerfrei wurde: Erfahrungen und Anregungen weiterlesen

5 schnelle Rezeptideen, um „ich hab Dich lieeeeb“ zu sagen

Am 14. Februar ist es wieder soweit: Es ist Valentinstag!

♥ ♥ ♥

Für viele stellt sich nun wieder die Frage: Wie überrasche ich meine Liebste oder meinen Liebsten an diesem Tag der Liebe? Ich habe einige Rezepte zusammengestellt, mit denen Eure Liebsten garantiert Augen machen werden. Diese Gerichte gehen schnell und schmecken hervorragend. Sie sind vor allem auch ein optischer Leckerbissen und machen diesen besonderen Tag zu einem gemeinsamen genußvollen Erlebnis. Wie heißt es noch einmal? „Liebe geht durch den Magen“. Also los geht´s! 5 schnelle Rezeptideen, um „ich hab Dich lieeeeb“ zu sagen weiterlesen

Rote Beete Salat mit Essblumen und Kresse

Rote Beete Salat mit Essblumen
Rote Beete Salat mit Essblumen

Die rote Wunderknolle ist ein wahrer Alleskönner. Sie ist reich an Betanin und hat Auswirkungen auf das Immunsystem. Diese Wirkung wird von anderen wertvollen Stoffen in der Roten Bete wie Zink, Selen und Vitamin C zusätzlich unterstützt. Rote Beete Salat mit Essblumen und Kresse weiterlesen

Tadaaa! Wassermelone herzhaft

Wassermelone herzhaft
Wassermelone herzhaft

Wassermelone herzhaft? Klingt gewöhnungsbedürftig, ist aber gar nicht so abwegig – schließlich gibt’s ja auch Honigmelone mit Parmaschinken.

Du brauchst eine Wassermelone, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico nach Geschmack. Melone in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit ein paar Tropfen Olivenöl und Balsamico verfeinern. Zur Deko eigenen sich Basilikumblätter gut.

Wem das nicht herzhaft genug ist, der kann noch ein wenig Schafskäse dazu geben.

Schon kann jeder zugreifen. Es schmeckt an heißen Tagen im Sommer besonders erfrischend und hat kaum Kalorien. 🙂

Zwiebelgratin mit Parmesan

Zwiebelgratin mit Parmesan
Zwiebelgratin mit Parmesan

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g süße Zwiebeln oder Gemüsezwiebeln
  • 30 g Butter
  • 30 g geriebener Parmesan
  • Fleur de sel
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Backofen auf 250 °C vorheizen. Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Zwiebeln anbraten, bis sie glasig sind. Salzen.

Zwiebeln in eine Auflaufform geben. Sie sollten dicht neben einander liegen. Zwiebeln pfeffern. Geriebenen Parmesan auf die Zwiebeln geben und das Gratin im Backofen bei 250 °C 5 bis 10 Minunten backen.

Mein Tipp: das Gratin mit gebratenem Fleisch und Baguette servieren. Schmeckt unwiderstehlich!

Hummus

Wenn man in der arabischen Welt unterwegs ist, trifft man überall auf Hummus (orientalische Spezialität, die aus pürierten Kichererbsen oder Favabohnen, Tahini, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Gewürzen wie Knoblauch und gelegentlich Kreuzkümmel hergestellt wird). Hummus weiterlesen