Detox auf Koreanisch: Kimchi selbst machen

Kimchi ist seit einiger Zeit in Deutschland in aller Munde. Weil es Nationalgericht, Superfood, Alleskönner, Vitaminbombe und Schönheitselixier schlechthin ist. Zumindest laut vieler Berichte, die man im Internet findet. 🙂 Was habe ich für ein Glück, behaupten zu können, dass ich den fermentierten Chinakohl seit meinen Kindertagen kenne. Detox auf Koreanisch: Kimchi selbst machen weiterlesen

Langeoog im Winter: ein Ruhepool für Gestresste

Das Auto ist vollgepackt, die Fähre reserviert und das Hotel gebucht – so kann es losgehen in den Strandurlaub nach Langeoog. Mein Mann und ich haben uns dieses Mal vorgenommen jenseits von Büro und Alltag endlich richtig zur Ruhe und Erholung zu kommen. Wir wollen ankommen, auspacken und nichts mehr machen, außer spazieren zu gehen, den Strand zu genießen, die Insel zu erkunden und – insbesondere ich – ein paar Wellnessbehandlungen zu genießen. Langeoog im Winter: ein Ruhepool für Gestresste weiterlesen

Kartoffeln mal anders: einfach und überraschend

Wisst Ihr, was ich am Kochen besonders mag? Ich weiß oft nie, was dabei rumkommt!  Ich habe in meinen Ferien in Dänemark ein neues tolles Rezept für „potente“ Kartoffeln entdeckt (das Rezept stammt aus dem Buch „My Yoga Canteen“ von Marlo Scheder-Bieschin und wurde von mir minimal verändert und für 2 Personen angepasst). Warum sie so heißen, kann ich Euch nicht sagen, aber sie schmecken ungewohnt lecker. Das Geheimnis dieses Rezeptes ist, dass man viele ayurvedische Gewürze und Kräuter verwendet, die den Geschmack der „normalen“ Kartoffel verändern und somit für einen außergewöhnlichen Geschmack sorgen. Taddaaa! Willkommen in der „yogischen“ Küche! Kartoffeln mal anders: einfach und überraschend weiterlesen

Make-up & Co.: MIT oder OHNE?

Gut und frisch jeden Tag auszusehen, wer wünscht es von uns nicht? Ich persönlich bin sehr froh, dass es Make-up, Mascara und Co. gibt. Sie bewirken manchmal wahre Wunder. Allerdings sollte man mit dekorativer Kosmetik etwas vorsichtig umgehen, denn zu viel und zu oft davon schadet unserer Haut.

Warum? Make-up & Co.: MIT oder OHNE? weiterlesen

Auberginenhälften mit frischen Kräutern, Knoblauch und Olivenöl

Hier kommt nun eine Hommage an eines meiner Lieblingsgemüse- Aubergine. 🙂 Ich esse sie wirklich sehr gerne und bereite sie in allen möglichen Versionen zu. Nun das hat einen Grund: ich bin in einem Land aufgewachsen, wo jedes Jahr tonnenweise Auberginen geerntet, geschnibbelt, gekocht, gebraten, eingemacht und eingelegt werden. Nein, das ist nicht Indien. Man glaubt´s kaum, aber es ist tatsächlich Kasachstan. Allerdings werden dort hauptsächlich lila Auberginen gepflanzt und verarbeitet, ähnlich ist es bei uns in Deutschland. Dabei gibt es sie auch in vielen anderen schönen Farben. Auberginenhälften mit frischen Kräutern, Knoblauch und Olivenöl weiterlesen

Zeit für kalte Suppen: Okroschka

Von mir aus dürfte es jetzt noch die nächsten Monate so sommerlich warm und heiß weitergehen, auch wenn ich täglich mit Schweißperlen auf der Stirn im Büro sitze, ein paar Wasserkaraffen in Reichweite habe und barfuß durch die Gegend laufe. Ich freue mich über das Wetter derzeit und über die Sonne, die unermüdlich vom Himmel strahlt. 🙂 Es ist der perfekte Zeitpunkt für kalte Suppen! 🙂 Zeit für kalte Suppen: Okroschka weiterlesen

Wasser gut – alles gut: Warum wir mehr Wasser trinken sollten

Es ist ganz schön heiß draußen und noch wärmer ist es in meinem Büro und in meiner Dachgeschosswohnung! 🙂 Bei diesen heißen Temperaturen vergesse ich oft zu trinken.  Nein, nicht nur bei diesen heißen Temperaturen. Sondern eigenglich immer: ich trinke viel zu wenig. Wasser gut – alles gut: Warum wir mehr Wasser trinken sollten weiterlesen