Energiebällchen

Energiebällchen

Huch!

Es wird immer kälter. Die Sonne zeigt sich kaum, meistens ist es nur noch grau. Vor allem für die Menschen, die wie ich den ganzen Tag arbeiten, wird der Alltag immer grauer und ungemütlicher. Da fehlt Einigen von uns oft die Motivation, nach der Arbeit noch viele Dinge anzupacken.

Also habe mich mir überlegt, Energiebällchen zu machen. Denn Energie ist das, was viele von uns in dieser dunklen Jahreszeit brauchen. Die Energiebällchen sind im Blitzhacker ruck-zuck vorbereitet, vegan und ohne zusätzlichen Zucker. Und sie schmecken göttlich! Lasst es Euch schmecken und vielleicht möchtet Ihr Eure Energiebällchen zur Motivation an Eure Freunde und Kollegen verschenken. Lasst mich wissen, wie sie angekommen sind! 🙂 Zum Rezept:

Energiebällchen weiterlesen

Tadaaa! Wassermelone herzhaft

Wassermelone herzhaft
Wassermelone herzhaft

Wassermelone herzhaft? Klingt gewöhnungsbedürftig, ist aber gar nicht so abwegig – schließlich gibt’s ja auch Honigmelone mit Parmaschinken.

Du brauchst eine Wassermelone, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico nach Geschmack. Melone in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und mit ein paar Tropfen Olivenöl und Balsamico verfeinern. Zur Deko eigenen sich Basilikumblätter gut.

Wem das nicht herzhaft genug ist, der kann noch ein wenig Schafskäse dazu geben.

Schon kann jeder zugreifen. Es schmeckt an heißen Tagen im Sommer besonders erfrischend und hat kaum Kalorien. 🙂

Tomatentürmchen

Tomatentürmchen
Tomatentürmchen

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 mittelgroße Tomaten
  • 200 g körniger Frischkäse
  • Oregano
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • mildes fruchtiges Olivenöl

Zubereitung:

Tomaten waschen, grünen Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Die erste Tomatenscheibe mit dem Frischkäse bestreichen, salzen und pfeffern, mit Oregano bestreuen, ein paar Tropfen Olivenöl darüber geben. Darauf die zweite Tomatenscheibe legen und alles wiederholen bis die letzte Tomatenscheibe oben drauf liegt.